Eins der Hauptziele des Prototyps GovData.de ist es, möglichst viele offene Datensätze aus Deutschland in einem Katalog zu vereinigen. Der größte Teil wird dabei automatisch durch so genannte Harvester importiert. In diesem Artikel geben wir Ihnen eine Übersicht, welche Werkzeuge dabei zum Einsatz gekommen sind, und wie diese sich bewährt haben.
Weiterlesen »

Print Friendly

Fraunhofer FOKUS-Wissenschaftler Nikolay Tcholtchev wird auf der diesjährigen CeBIT im Rahmen des Forums „Smart Infrastructure“ einen Vortrag zum Thema Gemeinschaftliche eMobilität halten. Der Vortrag mit dem Titel „Car Sharing – was bringt die Zukunft – Fraunhofer GeMo“ befasst sich mit den Entwicklungen, die im Zuge des Fraunhofer-Projektes GeMo (Gemeinschaftliche eMobilität) durchgeführt werden. Dabei wird der Fokus der Präsentation auf die Entwicklung des Backend-Systems gesetzt, das eine Plattform für den Austausch und Aggregation mobilitätsrelevanter Daten bereitstellt. Der Vortrag findet am 8. März 15:00 bis 15:30 Uhr in Halle 11, Stand B56 statt.

Print Friendly
11. Februar 2013 · Kommentieren · Kategorien: GovData · Tags: ,

Anfang Februar haben Fraunhofer FOKUS und das Bundesministerium des Innern einen zweiten Community Workshop zum Datenportal organisiert. Ziel des Workshops war es, den aktuellen Stand des in Entwicklung befindlichen Portals vorzustellen und in der Diskussion mit den Teilnehmern Rückmeldungen zur weiteren Entwicklung zu erhalten.

Mit etwas über 40 Teilnehmern aus Zivilgesellschaft, Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft war das Interesse an einem Freitagnachmittag groß.
Weiterlesen »

Print Friendly

Auch 2013 zählen Open Government und Open Government Data zweifellos zu den richtungsweisenden Themen für die Modernisierung von Regierung und Verwaltung in ganz Europa. In den letzten Jahren wurden wichtige Grundsteine gelegt, um Transparenz, Beteiligung und Zusammenarbeit weiter voranzutreiben. Das es sich bei dem Thema um eine länderübergreifende Angelegenheit handelt, machte bereits die ersten OGD-D-A-CH-LI-Konferenz deutlich. Auch die zweite OGD D-A-CH-LI-Konferenz, die am 16. Mai 2013 in Berlin stattfindet, zielt auf einen Erfahrungsaustausch zwischen Politik, Verwaltung, Bürgern, Wirtschaft und Wissenschaft im D-A-CH-LI-Raum. Sie steht diesmal unter dem Motto „Open Government – Bürgernähe durch Kulturwandel“.
Weiterlesen »

Print Friendly

In Kürze wird der von Fraunhofer FOKUS im Auftrag des Bundesministeriums des Innern (BMI) entwickelte Prototyp des Open-Government-Portals Deutschland online gehen. Ziel des Portals ist es, ebenübergreifend die Datenbestände deutscher öffentlicher Stellen zentral verfügbar zu machen. Zum Start werden bereits eine Vielzahl an Datensätzen verschiedener Fachportale sowie aus mehreren Ländern und Kommunen verfügbar sein.

Bis zum Start – und natürlich auch darüber hinaus – freuen wir uns aber über jeden weiteren Teilnehmer, der seine Daten auf diesem Weg bereitstellt. Alle Datenbereitsteller, die von Anfang an dabei sind, werden im Rahmen des Portals-Starts natürlich besonders hervorgehoben; eine gute Möglichkeit, um auf die eigenen Open-Data-Aktivitäten hinzuweisen. Für eine Teilnahme ist nicht viel erforderlich. Teilnehmer müssen insbesondere nicht bereits über eine Open-Data-Infrastruktur o.ä. verfügen. Sie müssen lediglich verschiedene Informationen zu ihren Datensätze zur Verfügung stellen. Die Übernahme in das Portal übernimmt dann das Projektteam.

Interessierte Kommunen wenden sich am Besten direkt an Fraunhofer FOKUS.

Update am 15.1.2013: Ergänzung um Angabe zur CC-Lizenz des Blog-Artikels:

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Unported Lizenz.

Print Friendly